Die Urahnen der Europäisch Kurzhaar waren einfache Dorf- und Hauskatzen. Gegenwärtig wird die seit 1982 anerkannte Katzenrasse nur sehr selten planmäßig gezüchtet.

Vielleicht stellen die Europäisch Kurzhaar gerade deshalb keine allzu großen Ansprüche an ihr täglich serviertes Futter. Wichtig für Dich als Katzenfreund ist es jedoch, darauf zu achten, Deiner Miezekatze all das zu bieten, was sie für ein gesundes Leben benötigt.

Dabei solltest Du allen voran auf vier Faktoren Rücksicht nehmen, nämlich auf das Alter Deiner domestizierten Raubkatze und auf die vorherrschenden Lebensumstände.

Auch der Aktivitätslevel und der Gesundheitszustand Deiner Fellnase spielen beim Thema Ernährung eine zentrale Rolle.

Europäisch-Kurzhaar-Ernährung

Werbung

Allgemeines zur Katzenernährung

Von Natur aus ist Deine Katze ein Fleischfresser. Da sich jedoch die Bedürfnisse Deines Tiers im Laufe seines Katzendaseins ändern, solltest Du von Anfang an jeweils das entsprechende Futter benutzen.

Ein Katzenbaby braucht zum Beispiel eine andere Zusammensetzung aller wichtigen Nährstoffe als Dein Samtpfötchen im Erwachsenen– bzw. Seniorenstatus. Junge Katzen benötigen zum Aufbau von Körpersubstanz und Muskelmasse einen sehr hohen Proteinanteil. Stell Dich somit auf kommende Futterumstellungen ein, die dem Wohlbefinden Deiner Europäisch Kurzhaar zu Gute kommen.

Passe somit die Ernährung ganz auf die individuellen Bedürfnisse Deiner Katze an. Wird eine Europäisch Kurzhaar ausschließlich in der Wohnung gehalten, sollte zwar ausreichend, aber niemals zu viel gefüttert werden.

Tierärzte raten zu einer regelmäßig verabreichten Futtergabe, drei- bis viermal pro Tag. Achte darauf, dass Deine Katze, bedingt durch falsche Ernährung, zu dick wird. Denn das wirkt sich auf die Gesundheit sowie auf die Lebensqualität Deiner Europäisch Kurzhaar äußerst negativ aus.

Katzensnacks sind zwar niemals ein Fehler, verabreiche diese Leckerlis jedoch in Maßen. Lege bei dem gewählten Futter Deiner Katze besonderen Wert auf eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung.

Bei der Wahl des geeigneten Katzenfutters gilt es zu beachten, dass im Futter nicht allzu viel Kohlenhydrate bzw. Zucker enthalten sind. Nur dann kannst Du auch davon ausgehen, dass sich Dein geliebtes Haustier rundum wohlfühlen kann und gesund bleibt.

Katze-Trockenfutter

Der Fütterungszeitpunkt ist ausschlaggebend

Bei der Ernährung der Europäisch Kurzhaar ist neben dem Alter und der Qualität des Futters auch der richtige Fütterungszeitpunkt enorm wichtig. Sofern es Dir Dein Alltag erlaubt, so gewöhne Dir eine richtige Routine beim Füttern an.

Auf diese Weise kannst Du Deinem Stubentiger dabei helfen, sich fit und agil zu halten. Am ehesten kannst Du Deinem Haustier das Bettelverhalten abgewöhnen, wenn Du ihm die empfohlene Futtermenge zur gewohnten Zeit servierst.

Auf diese Weise fällt es Deiner Europäisch Kurzhaar auch leichter das Idealgewicht zu behalten und Deine Katze kann stressfrei und ohne wirklich hungrig zu sein, den Tag genießen.

Die Ernährung und der Aktivitätsgrad des Stubentigers

Den Aktivitätsgrad Deiner Hauskatze solltest Du im Auge behalten. Im Laufe eines Katzenlebens kann sich, bei einer Lebenserwartung von 14 bis 20 Jahren, der Bewegungsdrang markant ändern.

Für Dich bedeutet das konkret: Handelt es sich um ein junges Tier, dann spielen die Menge und die Zusammensetzung des Futters eine große Rolle. Ändert sich mit der Zeit aber das Verhalten Deiner Katze altersbedingt, so liegt es an Dir, Deiner Europäisch Kurzhaar die entsprechende Menge an Seniorenfutter zukommen zu lassen.

Generell gilt: Je höher der Grad der Aktivität bei Deinem Tier ist, desto mehr Futter kannst Du Deiner Hauskatze geben. Als Wohnungskatze braucht der Rassetyp Kurzhaar ein hohes Maß an Abwechslung und Beschäftigung.

Von Natur aus ist die Europäisch Kurzhaar mit einem starken Bewegungsdrang gesegnet. So fühlt sich die Katze als Freigänger am wohlsten. Ihre unabhängige, liebenswerte und ausgeglichene Art macht die Europäisch Kurzhaar zu einer formidablen Familienkatze.

Werbung

Nassfutter versus Trockenfutter oder ist eine alltagsbezogene Kombination von Vorteil?

Eine gesunde und natürliche Ernährungsweise ist die Gabe von Frischfutter. So essen Katzen nicht nur Nassfutter, sondern noch viel lieber haben die Samtpfoten frisches Fleisch zum Runterwürgen.

Abgesehen von Schwein kannst Du Deinem Stubentiger Rind, Geflügel und Fisch zubereiten. Die Europäisch Kurzhaar isst auch gerne Innereien wie beispielsweise Hühnerherzen. Gibst Du Deiner Katze das erste Mal frisches Fleisch zum Fressen, dann weckst Du in ihr das kleine Raubtier. Die viel gepriesene Fütterungsweise, mit biologisch artgerechtem rohem Futter (BARF), ist zeitaufwendig und häufig auch umständlich.

Für Deine Fellnase jedoch sorgst Du damit mit absoluter Sicherheit für eine ausgewogene Ernährung. Im Freien jagen die Katzen – und zwar Frischfleisch wie etwa Vögel und Mäuse.

Für welche Ernährungsmethode Du Dich auch entscheiden magst, es gibt Vor- und Nachteile sowohl bei der Fütterung mit Trockenfutter als auch beim Verabreichen von Nassfutter. Entscheidend hierbei ist es jedoch, wie Deine Katze auf das vorgesetzte Futter im Fressnapf reagiert. Auch Katzen können sich ans Futter gewöhnen. Versuche als Katzenfreund auch hierbei, für Abwechslung im Leben Deiner Katze zu sorgen.

Egal, ob Trocken- oder Nassfutter, Deiner Miezekatze muss das Futter schmecken. Beim Trockenfutter muss die Katze deutlich mehr Wasser zu sich nehmen, als bei der Fütterung mit Nassfutter. Im Nassfutter ist der Wasseranteil sehr hoch im Gegensatz zum Trockenfutter. Auf Reisen ist die Gabe von Trockenfutter allerdings wesentlich bequemer und geruchsneutraler.

Das richtige Futter für die Europäisch Kurzhaar

Als Katzenbesitzer musst Du Dich bei der Wahl des richtigen Futters nicht notgedrungen für ein „entweder – oder“ entscheiden. Alle Futtersorten und Futtermethoden haben Vor- und Nachteile.

Das gilt sowohl für die biologisch artgerechte Rohfütterung (BARF) als auch fürs Trocken- und Nassfutter. Wie bereits erwähnt, stellt die Europäisch Kurzhaar von Haus aus keine allzu hohen Ansprüche an ihre Ernährung.

Was jedoch keineswegs bedeuten soll, dass Du Deiner Katze einfach übrig gebliebenes Essen auftischen sollst. Die Wahl des geeigneten Futters bedeutet somit immer, sich die Frage zu stellen, welches Futter Deiner Miezekatze das bieten kann, was sie für ein gesundes und aktives Leben braucht.

Eignen sich für die Europäisch Kurzhaar Futterautomaten

Katzen sind wie die meisten Lebewesen auf Erden intelligent. Solltest Du beruflich bedingt öfter ein bis drei Tage außer Hause sein, dann kann Dir ein Futterautomat für Katzen das Fütterungsproblem abnehmen. Aus diesem Grunde ist es zu empfehlen, Deine Fellnase sowohl ans Nassfutter als auch ans Trockenfutter zu gewöhnen. Trockenfutter ist relativ lange haltbar.

Deponierst Du es in einem Futterautomaten, dann ist Deine Katze versorgt. Dein Kätzchen kann sich das Futter mittels eines Tricks selber holen oder der Automat öffnet sich zu bestimmten Zeiten. Es gibt im Handel auch Futterautomaten, wo Du in Abwesenheit Deinem Tier Nassfutter kredenzen kannst, denn der Automat öffnet sich per Zeitschaltuhr.

Was Deine geliebte Hauskatze auf keinem Falle essen darf

Füttere Deine Europäisch Kurzhaar nicht mit Nahrung, die ihr absolut nicht bekommt. Reste vom Esstisch würden Deiner Katze zwar sehr wohl schmecken, doch leider alles andere als gut tun.

Katzen vertragen nämlich keine gewürzten Speisen. Die Europäisch Kurzhaar hat sich auf eine bestimmte Ernährung eingestellt und ihr Verdauungstrakt ebenfalls. Darum führen diese zwar gut gemeinten Verwöhn-Aktionen beim Tier nicht selten zu unschönen Erscheinungen oder zu Durchfall.

Das ständige Füttern am Tisch macht Dein Tier lediglich zu einer unverbesserlichen, arroganten und mitunter zu einer äußerst lästigen Bettelkatze. Süßigkeiten, gebratenes Fleisch und sonstiges Naschwerk gehören nicht zur artgerechten Ernährung einer Europäisch Kurzhaar Katze.

Wie reagieren, wenn der geliebte Stubentiger das Essen mehr als nur einen ganzen Tag lang verweigert?

Kontrolliere vorab, ob das Futtern noch genießbar ist. Trockenfutter und natürlich auch Nassfutter können mit der Zeit schlecht werden. Ist die Nahrung Deines Katers in Ordnung, dann konsultiere einen Tierarzt in Deiner Nähe.

Gründe für das plötzliche Auftreten des Phänomens „Essensverweigerung“ gibt es viele und die wenigsten sind besorgniserregend. Doch sicher ist sicher, denn sei Dir gewiss: Die Europäisch Kurzhaar frisst nicht grundlos nichts. Denn Fasten oder etwas Vergleichbares gibt es so bei den europäischen Dorf- und Hauskatzen nicht.

Es könnte aber auch durchaus der Fall sein, dass Deine Europäisch Kurzhaar das Futter einfach nicht mag. Katzen im Allgemeinen würden wohl lieber sterben, als ein Futter zu fressen, welches sie absolut nicht mögen bzw. verabscheuen.

Wie Du siehst, ist die Ernährung der Europäisch Kurzhaar ein komplexes Thema, welches nicht allgemeingültig abgearbeitet werden kann. Denn jede Katze für sich hat andere Vorlieben, andere Essgewohnheiten und andere Bedürfnisse.

Werbung

Bildnachweis:
Bild von skeeze auf Pixabay
Bild von kalhh auf Pixabay

Sei doch so lieb und teile diesen Beitrag. Damit unterstützt du uns enorm. Danke!